Scroll

Soziales Engagement und Verantwortung

Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt liegt uns am Herzen – in allen Regionen, in denen VNG Gasspeicher aktiv ist. Wir legen Wert auf nachhaltig bessere Entwicklungschancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Dazu betreiben wir gezielt lokale Förderung.

Sponsoringpartner

TV Askania Bernburg e.V.

In der Gemeinde Bernburg – Ortsteil Peißen – betreiben wir unseren größten Untergrundgasspeicher. Hier fördern wir den TV Askania Bernburg: Der Sportverein mit rund 500 Mitgliedern besteht seit über 125 Jahren und bietet sportliche Aktivitäten in den Bereichen Fußball, Selbstverteidigung, Billard und Breitensport.

Website TV Askania Bernburg

Wasserwacht des DRK Bernburg

14 Ehrenamtliche trainieren 90 Kinder und Jugendliche – mit dem Ziel sie auf die Rettungsschwimmabzeichen vorzubereiten. Dazu gehört das Erlernen verschiedener Schwimmstile, Training von Ausdauer und Kondition sowie Üben von Kleiderschwimmen. Uns imponiert das Engagement der jungen Menschen für die Gesellschaft.

Website Wasserwacht DRK Bernburg

Kinderheim Machern gGmbH

Die kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GmbH betreibt in Leipzig und der unmittelbaren Umgebung eine heilpädagogische Einrichtung sowie Kinder- und Familienhäuser, um Kindern und Jugendlichen Halt, Vertrauen und Perspektive zu geben. Das passt genau zum Grundsatz der VGS: junge Menschen gezielt fördern und Selbstvertrauen für Ihre eigene Zukunft geben.

Website Kinderheim Machern

SG Eisdorf 1918 e.V.

Mit seinen rund 350 Mitglieder ist der SG Eisdorf einer der größten Vereine der Region Bad Lauchstädt und besonders stolz auf das Gütesiegel „Familienfreundlicher Sportverein". Wir unterstützen den Verein seit 2017 bei seiner Kinder- und Jugendarbeit in den Sportarten Fußball, Tischtennis, Nordic Walking, Gymnastik, Fit for fun, Tanzen und Kinderturnen.

Website SG Eisdorf 1918 e.V.

Kooperationen mit Universitäten und Hochschulen

Lebenslanges Lernen und kontinuierliche Verbesserung umschreiben treffend, wie wir uns als Unternehmen weiter entwickeln möchten. Dazu kooperieren wir auch mit Universitäten und Hochschulen. Bei Projekten wie der Forschungsplattform zur Wasserstoffspeicherung – und nicht nur dort – zeigt sich die Sinnhaftigkeit der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Unternehmen. Nicht zuletzt sind viele unserer Mitarbeitenden Absolventen dieser wissenschaftlichen Institutionen. Auch das ist Zukunftsvorsorge.

TU Bergakademie

Langjährige Forschungskoorperation, spannende Projekte: Aktuell arbeiten wir gemeinsam an verschiedenen Aspekten der Wasserstoffspeicherung. Zudem wurden und werden wissenschaftlich mathematische Themen im Rahmen von Diplom- bzw. Bachelorarbeiten erarbeitet.

HTWK Leipzig

Mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig gibt es einen Kooperationsvertrag für eine Vorlesungsreihe. In deren Rahmen betreuen wir auch studentische Graduierungsarbeiten.

Unterstützung regionaler Anbieter

Zielscheibe Stock-Vektoren und -Grafiken - iStock

 

Angelehnt an das goethesche Zitat „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“ unterstützen wir regionale Kreisläufe. Auch wenn wir europaweit Kunden betreuen, so verstehen wir uns als mitteldeutsches, an unseren Standorten verwurzeltes Unternehmen. Die Menschen dieser Region haben VGS zu dem gemacht, was wir sind. Indem wir möglichst regionale Anbieter beauftragen, möchten wir diesen Menschen etwas zurückgeben.

Internes Engagement

Nachhaltigkeit ist zunächst eine Haltung. Und wenn aus der inneren Einstellung Handlungen entstehen, dann beginnt die nachhaltige Veränderung. So wie durch unsere Mitarbeitenden."

Mobilität

Nicht erst seit der Corona-Pandemie fördern wir mobiles Arbeiten. Ein großer Teil unserer Mitarbeitenden genießt flexible und ortsunabhängige Arbeitsmodelle. Auch wägen wir ab, ob Dienstreisen sinnvoll sind oder ob nicht durch Videokonferenzen ein gleich gutes Ergebnis erzielt werden kann. So reduzieren wir unsere CO2-Emissionen und fördern damit auch die Balance zwischen Beruf- und Privatleben. 

 

Sparsamer Umgang mit Ressourcen

Neben dem nachhaltigen Umgang mit Energie gehen wir auch mit Arbeits- und Betriebsstoffen sparsam um. Dort wo möglich, reduzieren wir Mengen an Gefahrstoffen und versuchen in unseren Betriebsprozessen Gefahrstoffe gegen weniger gefährliche Stoffe auszutauschen.
Wo immer möglich, arbeiten wir digital. Nicht jedes Dokument muss auch ausgedruckt werden. So nutzen wir für die Kommunikation mit unseren Kunden digitale Werkzeuge, so zum Beispiel auch digitale Unterschriften. Außerdem sind wir dabei, unsere Instandhaltungs-dokumentation zu digitalisieren. Dadurch reduzieren wir unseren Papierverbrauch systematisch.

Vorteile für Mitarbeitende

Zufriedene und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament unseres Unternehmens. Eine gute Balance zwischen Berufs- und Privatleben sind uns traditionell ein wichtiges Anliegen, das wir fördern und stetig verbessern. Von flexiblen Arbeitszeitmodellen über verschiedene Beratungs- und Vermittlungsangebote bis hin zu Gesundheitsförderprogrammen setzen wir uns für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.

 

Kommen Sie an Bord!

Mehr Informationen zur Work-Life-Balance bei VGS und unsere offenen Stellen finden Sie in unserem Karriere-Bereich.

>> Karriere

Haben Sie Fragen?
Ihr Ansprechpartner für Themen der Nachhaltigkeit.

Kassandra Hartmann

+49 (0)341 443 2939 +49 (0)341 443 5354 E-Mail schreiben Visitenkarte speichern